Metalldetektionssystem

Sicherheit im Produktionsprozess

Der Höfelmeyer Metalldetektor untersucht alle – auch im Produkt eingeschlossenen – magnetischen und nichtmagnetischen Metallverunreinigungen, wie beispielsweise Stahl, Edelstahl, Aluminium. Es wird zur Untersuchung von verpackten und unverpackten Stückgütern eingesetzt.

Das Komplettsystem gewährleistet durch seine exakt auf die Belange der Metalldetektion abgestimmte Konstruktion höchste Suchempfindlichkeit. Das System zeichnet sich durch seine hohe Flexibilität aus und kann deshalb an produkt- und produktionsspezifische Gegebenheiten individuell angepasst werden.

Das Höfelmeyer Detektionssystem wird vor allem in der Lebensmittel-, Chemie-, Pharma-, Verpackungs-, Kosmetik- und Textil-Industrie eingesetzt. Typische Anwendungen finden sich in der Untersuchung von Butter-, Käse- und tiefgefrorenen Fleischblöcken, bei der Inspektion von E1- und E2-Behältern in der Fleischverarbeitung oder bei der Untersuchung von Sackware bis 50 kg.

Die Vorteile des Höfelmeyer Metalldetektionssystems sind:

  • verschiedene anwendungsspezifische Separier-Systeme
  • neues hygienisches Design, leicht zu reinigen
  • Störfeste, zuverlässige Inline-Metalldetektion durch extrem kurze metallfreie Zone (MZ)
  • BRC-, IFS- und HACCP-Konformität
  • Ausführung für Trocken- und Nassbereich
  • universell einsetzbar durch neue HML-Technology

Unser Metalldetektionssystem ergänzt sich perfekt mit dem Höfelmeyer Kontrollsystem, Röntgensystem und Auszeichnungssystem.

→ Produktprospekt zum Blättern → Produktprospekt als PDF

Sammeln Sie Themen für Ihre Kontaktanfrage

Zum Kontaktformular