Durchfahrwaage

Durchfahrwaage für Wareneingang und -ausgang oder in der Produktion:

Die vollelektronische Durchfahrwägebrücke von Höfelmeyer ist extrem flach konstruiert und somit zum Aufstellen auf den Boden – ohne Grube und Verankerung – bestens geeignet.

Die Brücke ist nach hygienischen Richtlinien konstruiert. Das zeigen unter anderem die Optionen: Klappmechanismus, Unterbodenblech oder auch die einhängbare
Auffahrrampe ohne Bodenbefestigung.

 

Die Vorteile der Höfelmeyer Durchfahrwägebrücke sind:

  • einfache und schnelle Reinigung durch Klappmechanismus
  • geringe Wartungskosten und lange Lebensdauer durch robuste Konstruktion
  • Anschluss an unterschiedliche Anzeigegeräte möglich
  • Materialzertifikate sowie Rautiefenzertifikate für Prozessvalidierung optional lieferbar
  • erfüllt NIOSH-Anforderungen der Ein-Personen-Bedienung (<20kg)
  • durch Kurbelmechanismus, Räder und Deichsel oder Stativ leicht versetzbar
  • durch zweite Rampe beidseitig befahrbar oder durchfahrbar

 

 

→ PDF Download

→ Broschüre zum Blättern

 

 

Optionen

 

 


Ausführung:

  • inkl. einer Auffahrrampe
  • 4 DMS-Wägezellen
  • 6 m Messkabellänge (weitere Längen lieferbar)
  • Kabelkasten wassergeschützt und chemikalienbeständig
  • Anzeigegerät nach Wahl anschließbar
  • geeicht Klasse III oder ungeeicht
  • 4 verstellbare Stellfüße, Nivellierungsvorrichtung

Eigenschaften:

  • Betriebstemperatur: -10 … +40 °C
  • Schutzart der Wägebrücke:
  • IP 65 – lackierte Brücke: für den Einsatz
    in trockener Umgebebung
  • IP 68 – Edelstahlbrücke:
  • IP 69K – Edelstahlbrücke:
    für den Einsatz in nasser Umgebung,
    für Hochdruckreinigung

Bereiche:

  • Wägebereiche: 150kg, 300kg, 600kg, 1000kg,
    1500kg, 3000kg
  • Auflösung:
    1 x 30.000d, 15.000d, 3.000d Einbereich
    („ungeeicht“)
    1 x 3.000e, 2x 3.000e („geeicht“)
    1 x 6.000e oder auch 3 x 3.000e Mehrbereich
    (Gerätespezifisch)
  • Tragfähigkeit: 3000kg

Sammeln Sie Themen für Ihre Kontaktanfrage

Zum Kontaktformular