Umrüstung einer Dosierwaage

Anforderung

Für einen Kunden aus der Convenience Branche, sollte eine vorhandene Kleinkomponentenwaage zur direkten Verwiegung von Großkomponenten in 200 l Normwagen umgebaut werden. Dabei galten besondere Anforderungen an die Hygiene und die Einpassung in die Arbeitsprozesse. Der neue Einsatzort der Dosierwaage erfordert die Bedienung der Waage und die Befüllung der Normwagen aus dem Graubereich heraus, während die Abholung im Weißbereich von einer zweiten Person durchgeführt wird.

Lösung

Im Zuge der Umrüstung wurde die vorhandene Hygiene-Tischwaage entfernt und durch eine Edelstahl-Durchfahrwägebrücke inkl. Auffahrrampe, Rutschsicherung, Vorderradanschlag und Durchfahrschutz ersetzt. Die Klappvorrichtung erlaubt eine einfache und gründliche Reinigung und erhöht zudem die Arbeitssicherheit. Um die Arbeitsvorgänge optimal zu unterstützen, wurde der vorhandene Etikettendrucker auf die Seite verlegt. Eine zusätzlich zum bestehenden Frontterminal installierte Fernanzeige erleichtert die Dosierprozesse. Mithilfe eines Handscanners werden Rohstoffe identifiziert und Chargennummern registriert. Seine Ladestation befindet sich im Gehäuse, leicht zugänglich durch eine hygienegerechte Klappe.

Der Mitarbeiter erhält die Rezepturaufträge über den Touch-IPC. Eine visuelle Einwaagehilfe erleichtert das genaue Einwiegen der Komponenten. Durch die bidirektionale Kommunikation des IPC mit dem ERP-System in Echtzeit können auch kurzfristige Auftragsänderungen berücksichtigt sowie Wiegeergebnisse zentral weiterverarbeitet werden.

Das Gehäuse der Waage besteht aus Edelstahl und verfügt über ein abgeschrägtes Dach. Alle Komponenten sind innenliegend, die Verkabelung ist somit auf ein Minimum reduziert. Durch diese Lösung aus einem Guss wird den hohen Anforderungen an Hygiene, Arbeitssicherheit und Nutzerfreundlichkeit entsprochen.

Dosierstation
Dosierstation

Die Vorteile sind:

  • Erleichterter Dosierprozess
  • Erfüllt Hygienic Design Ansprüche
  • Kurzfristige Auftragsänderungen möglich
  • Anbindung an das übergeordnete ERP-System